1 класс

Билеты немецкий язык 11 класс – Билет №11 Немецкий язык Экзамен 2018

Билет №11 Немецкий язык Экзамен 2018


Экзаменационные билеты по немецкому языку 2018

1. Чтение.

1. Lesen Sie den Text und berichten Sie kurz (2—3 Sätze), worum es in diesem Text geht.

Wunderkinder

Wir alle können lesen, singen und zeichnen. Doch einige Menschen können das alles viel besser als wir.
Nadia war schon als Kind eine kleine Künstlerin. Mit drei Jahren konnte sie so gut Tiere zeichnen wie ein erwachsener Künstler. Doch beim Spielen mit anderen Kindern hatte Nadia Probleme. Sie konnte nämlich nicht mit Kindern in ihrem Alter kommunizieren.

Matt Savage lernte mit sechs Jahren über Nacht Klavier spielen. “Genial, einfach fantastisch“, meinte die Jazzlegende Chick Corea, als er dem siebenjährigen Matt beim Klavierspielen zu­hörte. Matt ist Autist.

Christopher kann vierzehn Sprachen sprechen, schon als Kind liebte er Sprachrätsel und Sprachspiele und merkte sich in kürzester Zeit schwierige Wörter aus anderen Sprachen. Doch im Alter von 20 Jahren zeichnete er noch wie ein Sechsjähriger.

Nadia, Matt und Christopher sind so genannte Inselbegabte1. Sie sind Genies auf ihrem Gebiet. Bei normalen Intelligenztests

2 erreichen sie aber oft nur sehr wenige Punkte. Sind Inselbegabte deshalb weniger intelligent3? Der amerikanische Psycho­loge Howard Gardner sagt: “Nein, natürlich sind diese Menschen sehr intelligent. Sie sind Genies. Aber nur in ‚ihrer‘ Intelligenz“. Für Howard Gardner sind Inselbegabte ein Beweis für seine Theorie: Es gibt nämlich nicht nur eine Intelligenz, sondern viele verschiedene Intelligenzen. Matt hat große musikalische Intelligenz, Christopher sprachliche Intelligenz und Nadia hat ein wunderbares Gefühl für den Raum und für Formen: Ihre räumliche Intelligenz ist sehr hoch.

Howard Gardnet findet viele weitere Beispiele für seine Theorie: Die großen Mathematiker Aristoteles, Euklid, Pascal und Leibniz waren Menschen mit hoher mathematischer Intelligenz. Dichter und Schriftsteller wie Shakespeare oder Johann Wolfgang von Goethe hatten hohe sprachliche Intelligenz. Schauspieler wie z.B. Jim Carrey und Sportler wie der Basketballer Michael Jordan sind Menschen mit hoher körperlicher Intelligenz. Manche Menschen, wie z.B. Politiker, Lehrerinnen, Krankenschwestern usw. können gut mit anderen Menschen kommunizieren, und manche Menschen können ihre Gefühle und ihre Innenwelt sehr gut analysieren und kontrollieren.

1der/die Inselbegabte — человек, обладающий выдающимися способностями в одной или нескольких областях знаний (т. наз. «островом гениальности»)
2die Intelligenz — интеллект
3intelligent — умный, смышленый

2.  Finden Sie den Abschnitt, wo verschiedene Arten der Intelligenz und Beispiele aus der Geschichte genannt werden, und lesen Sie ihn vor.
3.  Antworten Sie auf folgende Fragen:
    1) Welche Ergebnisse zeigen die Inselbegabten bei den Intelligenztests?

    2) Sind alle Menschen gleich intelligent? Warum meinen Sie so?

 

2. Аудирование

Hören Sie ein Telefongespräch und beantworten Sie dann die Fragen.

Margit: Margit Huber hier, hallo?
Susanne: Hallo Margit, hier ist Susanne.
Margit: Ah, Susanne, wie geht’s? Wieder da? Wie war dein Wochenende?
Susanne: Sehr, sehr schön! Ich habe ja meine Kusine in Köln besucht, und ich finde Köln wirklich eine interessante Stadt!
Margit: Ja, stimmt, ich mag Köln auch. Leider war ich schon lange nicht mehr dort!
Susanne: Mir gefällt vor allem, dass in der Stadt so viel los ist! Man kann immer etwas machen, nie ist es langweilig!
Margit: Ja, erzähl mal, was ihr gemacht habt!
Susanne:

Oh, viel! Also, am Freitag bin ich ja angekommen. Da war das Wetter zum Glück schön, da sind wir lange in der Südstadt herumgelaufen und haben dort dann auch bei einem Asien-Imbiss* gegessen. Das war vielleicht scharf! Aber mir hat es trotzdem sehr gut geschmeckt! Schade, dass es hier bei uns keinen solchen Imbiss gibt!
Margit: Ja, das finde ich auch. Ich würde da sicher oft hingehen. Ich finde asiatisches Essen nämlich auch sehr lecker. Aber jetzt erzähl doch mal weiter! Was habt ihr denn am Samstag gemacht?
Susanne: Also, wir sind zuerst ins Zentrum gefahren und haben den Dom besichtigt. Dann sind wir noch am Rhein spazieren gegangen, und abends waren wir mit zwei Freundinnen von meiner Kusine in der Disko. Oh. entschuldige mal, jetzt klingelt gerade hier das andere Telefon, warte bitte mal kurz!

der Imbiss

— ларек с едой, киоск-закусочная

1. Wo war Susanne am Wochenende?
2. Was haben Susanne und ihre Kusine am Freitag gemacht?
3. Wie haben sie den Samstag verbracht?

 

3. Говорение.

Wollen wir über das soziokulturelle Porträt des Landes sprechen.

1. Wollen wir jetzt über Deutschland sprechen. Was wissen Sie über das politische System dieses Landes?
Die Bundesrepublik Deutschland liegt in Mitteleuropa und hat grenzt an Dänemark, Polen, die Tschechische Republik, Öster­reich, die Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien und die Niederlande. Im Norden bilden die Nordsee und die Ostsee die natürlichen Staatsgrenzen. Die Hauptstadt   ist Berlin. Deutschland besteht aus 16 Bundesländern. Die heutige deutsche Währung ist der Euro. Das politische System ist föderal und als Parlamentarische Demokratie organisiert.

Bei dieser Staatsform spielt das Parlament eine große Rolle. Viel Macht hat auch der Bundeskanzler. Die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland heißt das Grundgesetz. Sie bestimmt die folgende Staatsstruktur: Der Bundespräsident. Der Bundespräsident (Frank-Walter Steinmeier) ist das Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland. Er wird von der Bundesversammlung für fünf Jahre gewählt. Er repräsentiert den Staat, schlägt dem Bundestag eine Kandidatur des Bundeskanzlers vor, ernennt und entlässt auf Vorschlag des Kanzlers die Bundesminister. Die wichtigsten politischen Organe sind das Parlament und die Bundesregierung. Das Parlament besteht aus zwei Kammern, dem Bundestag und dem Bundesrat.
Der Bundestag. Der deutsche Bundestag ist die Volksvertretung der Bundesrepublik Deutschland. Er wird vom Volk für vier Jahre gewählt. Die gewählten Kandidaten nennt man Abgeordnete. Sie haben ein freies Mandat. Entsprechend den Parteien bilden die Abgeordneten die Fraktionen oder Gruppen. Der Bundestag verabschiedet Gesetze, wählt den Bundeskanzler und kontrolliert die Regierung.
Der Bundesrat. Der Bundesrat ist die Vertretung der 16 Bundesländer. Er wird nicht direkt gewählt, sondern besteht aus Mitgliedern der Regierungen der Bundesländer. Je nach Einwohnerzahl haben die Länder drei, vier, fünf oder sechs Stimmen. Alle Gesetze, die auch die Bundesländer betreffen, brauchen seine Zustimmung.
Die Bundesregierung. Der Bundeskanzler (Angela Merkel) ist der Chef der deutschen Regierung. Der Kanzler ist in Deutschland wichtiger als der Präsident. Der Bundeskanzler wählt alle Minister und bestimmt die Richtlinien der Politik. Der Bundeskanzler wird für vier Jahre vom Parlament gewählt.
Das Bundesverfassungsgericht. Das Bundesverfassungsgericht kontrolliert Bundes- und Landesgesetze, ob sie dem Grundgesetz entsprechen; ob die Staatsorgane (Regierungen, Verwaltungen usw.) die Verfassung beachten. Aber auch einzelne Bürger können sich an diese Institution wenden.

2. Ist Deutschland in der ganzen Welt bekannt? Wodurch?
Ja, Deutschland ist in der ganzen Welt bekannt. Die BRD liegt im Zentrum Europas und zieht jedes Jahr eine große Anzahl von Touristen aus der ganzen Welt an. Eine reiche Geschichte, hervorragende Menschen, viele Sehenswürdigkeiten und interessante Traditionen machten dieses Land sehr beliebt.
Deutsche Qualität ist allen bekannt. Deutsche Autos AUDI, BMW, VW werden in der ganzen Welt sehr geschätzt und respektiert.

3. Sie möchten von einem deutschen Schüler mehr über das deutsche Schulsystem erfahren. Welche Fragen stellen Sie an ihn?

Welche Schultypen gibt es in Deutschland?
Sind bei euch die Schulen öffentlich oder privat?
Mit welchem Schulabschluss kann man auf die Universität gehen?

4. Ich möchte eine Reise nach Deutschland machen. Geben Sie mir Tipps, welche Städte ich unbedingt besuchen sollte!
Berlin, München, Frankfurt am Main, Köln, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg sind die beliebtesten Städte und Bundesländer bei den internationalen Gästen. Ich empfehle dir, mindestens eine dieser Städte zu besuchen.

5. Was meinen Sie, unterscheiden sich deutsche Bräuche und Gewohnheiten stark von den belarussischen? Zeigen Sie das an Beispielen!
Die Geschichte jedes Landes ist sehr reich an verschiedenen Ereignissen, die von seinem Volk noch nicht vergessen sind. Und jedes Land hat natürlich seine Sitten und Bräuche. Ich möchte über Weihnachten und Neujahr erzählen.

Die meisten Menschen in Belarus feiern Weihnachten am 7. Januar. Und in Deutschland feiert man am 25. Dezember. Den Tannenbaum schmückt man in Deutschland zu Weihnachten. Und das ist eines der wichtigsten Feste in Deutschland. In Belarus schmückt man den Tannenbaum zum Neujahr und feiert Weihnachten nicht so feierlich wie in Deutschland, etwas schlichter. In Deutschland bekommen die Kinder Geschenke zu Weihnachten. Und in Belarus zum Neujahr.

 

 

deutsch.su

Экзаменационные билеты по немецкому языку 11 класс

Решебники, ГДЗ

  • 1 Класс
    • Математика
    • Русский язык
    • Английский язык
    • Информатика
    • Немецкий язык
    • Литература
    • Человек и мир
    • Природоведение
    • Основы здоровья
    • Музыка
    • Окружающий мир
  • 2 Класс
    • Математика
    • Русский язык
    • Белорусский язык
    • Английский язык
    • Информатика
    • Украинский язык
    • Немецкий язык
    • Литература
    • Человек и мир
    • Природоведение
    • Основы здоровья
    • Музыка
    • Окружающий мир
    • Технология
  • 3 Класс
    • Математика
    • Русский язык
    • Белорусский язык
    • Английский язык
    • Информатика
    • Украинский язык
    • Немецкий язык
    • Литература
    • Человек и мир
    • Музыка
    • Окружающий мир
    • Испанский язык
  • 4 Класс
    • Математика
    • Русский язык
    • Белорусский язык
    • Английский язык
    • Информатика
    • Украинский язык
    • Немецкий язык
    • Литература

megaresheba.ru

Билет №1 Немецкий язык Экзамен 2018


Экзаменационные билеты по немецкому языку 2018

1. Чтение.

1. Lesen Sie den Brief und berichten Sie kurz (2—3 Sätze), worum es hier geht.

Irmgard

Sie wohnt am Stadtrand von Schweinfurt in einer ruhigen Straße mit Mietshäusern mit kleinen Vorgärten. Hier ist sie groß geworden, die 19-jährige Irmgard Spahn, jüngstes von fünf Kindern, der Vater Arbeiter bei der Stadtverwaltung, die Mutter gelernte Friseurin. Geld war immer knapp, die 85-Quadratmeter-Wohnung immer zu eng. Trotzdem hat ihnen nie etwas gefehlt. Seit zwei Jahren verdient die Tochter Irmgard selbst, wenn auch nicht viel: Sie ist Bürolehrling1. Von 500 Euro, die sie ausbezahlt bekommt, gibt sie hundert Euro zu Hause ab und hundert trägt sie zur Sparkasse. Die restlichen 300 gibt sie aus. „Ich kaufe viel und gern“, sagt Irmgard, „manchmal viel zu viel“. Gemeint sind Kleider.

In die Schule ist sie sehr gern gegangen. Erstmals war sie vom Unterricht begeistert, da sie sehr gute Lehrer hatte. Außerdem kam sie mit ihren Mitschülern ausgezeichnet zurecht. In der siebten Klasse Realschule hat der Direktor ihre Mutter kommen lassen und ihr vorgeschlagen, dass Irmgard die Schule wechselt und das Abitur macht. Aber Irmgard wollte einfach nicht weg, ist in der Realschule geblieben und hat nur die mittlere Reife gemacht. Sie wäre dann gerne noch auf eine Sprachenschule gegangen, aber das war vom Finanziellen her nicht möglich, weil ihr Bruder auch studierte. Also hat sie sich bei verschiedenen Firmen in Schweinfurt um eine Lehrstelle beworben, und als dann von einer Zahnradfabrik die Zusage kam, hat sie sofort unterschrieben. Die­sen Sommer beendet sie ihre Ausbildung als Sekretärin und wird dann von der Firma angestellt2, was heutzutage nicht selbstverständlich ist. Im Moment nimmt sie noch an einem Englischkurs teil, damit sie in einer Abteilung arbeiten kann, wo Fremdsprachen benötigt werden.

Ihre Freizeit verbringt sie oft in einer Clique. Das sind acht junge Leute, gemischt Jungen und Mädchen. Irmgard ist die Jüngste, der Älteste ist 24.

Über ihre Zukunft hat sich Irmgard noch wenig Gedanken gemacht. Eigentlich möchte sie noch nicht weg von zu Hause. Ihr gefällt es in ihrer Familie. So schnell wird sie nicht ausziehen. Wenn sie beruflich mal ins Ausland könnte — die Zahnradfabrik hat in Frankreich und in England Niederlassungen3 — dann würde sie schauen, dass sie nicht gar so weit wegkommt. Damit sie öfter so mal nach Hause fahren kann.

1der Bürolehrling — ученик, стажер в офисе
2anstellen — принимать на работу
3die Niederlassung — филиал

 

2.  Finden Sie den Abschnitt, wo es um Irmgards Schulzeit geht, und lesen Sie ihn vor.
3.  Antworten Sie auf folgende Fragen:
    1) Was macht Irmgard mit dem Geld, das sie als Bürolehrling bekommt?
    2) Warum macht Irmgard einen Englischkurs?

 

2. Аудирование

Hören Sie einen Bericht im Radio und beantworten Sie dann die Fragen.

Ja, warum ich das gemacht hab, das Freiwillige Soziale Jahr… Also, angefangen hat es mit der ganz großen Orientierungslosigkeit. Mit 19 hab ich Abitur gemacht und dann wollte ich Psychologie studieren. Ich hatte eigentlich ganz gute Noten, aber sie haben mich auf die Warteliste gesetzt*: Vier Jahre sollte ich auf einen Studienplatz warten! Deshalb hab ich dann angefangen, Germanistik zu studieren. Aber mein ganzes Arbeitsleben lang mit Texten arbeiten oder Lehrerin werden — also das wollte ich eigentlich nicht. Ich hab mich dann für das freiwillige soziale Jahr beworben und bin auch genommen worden. Ich wollte unbedingt etwas im sozialen Bereich machen, denn ich arbeite gern mit Menschen. Ich hab gedacht, ein Altersheim wäre vielleicht das Richtige für mich.

Im Krankenhaus wollte ich nämlich nicht arbeiten — ich konnte schon als Kind kein Blut sehen.

Anfangs hab ich es schwer gehabt, ich musste sehr viel lernen. Ich glaube, in der ersten Zeit ist man auch noch keine richtige Hilfe, man macht einfach zu viel falsch. Das Jahr hatte nicht besonders gut für mich angefangen, aber heute weiß ich, dass dieses Jahr sehr wichtig für mich war.

auf die Warteliste setzen – поставить в очередь,  внести в список очередности 

1. Was wollte das Mädchen studieren?
2. Warum hat das Mädchen sein Studium abgebrochen?
3. Wo hat das Mädchen dann gearbeitet?

 

3. Говорение.

Wollen wir über Kunst sprechen.

1.Wollen wir jetzt über Filmkunst sprechen. Welche Filme mögen Sie?
Ich kann offenherzig sagen: ich bin ein Kinofan. Ich lese gern Bücher, höre mir Musik an, aber am liebsten sehe ich mir Filme an. Es gibt wie bekannt verschiedene Filme. Jeder kann etwas nach seinem Geschmack wählen. Die Auswahl ist recht groß: Melodrame, Kriminalfilme, Abenteuerfilme, Horrorfilme, Komödien, Triller u.a.
In der letzten Zeit erscheinen viele Horrorfilme oder so genannte „Actionfilme“ oder Western, d.h. wenig Sinn, mehr Blut, Brutalität, Lüge und Gewalt. Das sind hauptsächlich amerikanische Filme. Solche Filme mag ich nicht, denn man fühlt sich nach der Filmvorführung sehr schlecht, man wird nervös und aggressiv.
Ich ziehe mir Unterhaltungsfilme und Romane vor. Ich lebe im Dorf und kann das Kino nicht besuchen. Ich sehe Filme zu Hause an. Zum Glück ist die Wahl der Videofilme oder Fernsehfilme sehr groß, darum fühle ich mich überhaupt nicht erwürgt.

2. Haben Sie einen Lieblingsschauspieler / eine Lieblingsschauspielerin?
Ja, ich habe einen Lieblingsschauspieler. Das ist Johny Depp. Sein schauspielerisches Talent macht auf mich einen großen Eindruck. Er ist wirklich ein sehr talentierter und charismatischer Schauspieler und ein sympathischer gutaussehender Mann. Er macht seine Rollen unverwechselbar, verleiht ihnen den eigenartigen Charakter und gibt eine ganz besondere Johny Note.

3. Wie fragen Sie Ihren deutschen Freund nach seiner Einstellung zur Filmkunst?
Siehst du Filme gern an? Welche Filme bevorzugst du? Bist du ein Kinofan?

4. Welchen Film, den Sie vor kurzem gesehen haben, können Sie mir empfehlen?
Ich empfehle Ihnen, den Film « Drei Meter über dem Himmelstand» von Federiko Motschia zu sehen. Das ist eine Liebesgeschichte. Die Rede ist hier über junge Leute, ihre Liebe, ihre Sorgen, Problemen. Der Film widerspiegelt das Leben mit allen seinen Widersprüchen.

5. Was ziehen Sie vor: einen Kinobesuch oder einen gemütlichen Fernsehabend zu Hause? Warum?
Ich lebe im Dorf und kann das Kino nicht besuchen, darum ziehe ich mir einen gemütlichen Fernseh- oder Computerabend zu Hause vor. Zum Glück ist die Wahl der Videofilme oder Fernsehfilme sehr groß, darum fühle ich mich überhaupt nicht erwürgt. Aber ich träume von einem Kinobesuch.

 

deutsch.su

Билет №11 Экзамен Немецкий язык

1. Чтение.

1. Lesen Sie den Text und berichten Sie kurz (2 – 3 Sätze), worum es in diesem Text geht.

Wir sind 14: Alex

Alex ist jetzt vierzehn Jahre alt und geht in die 9. Klasse. Alex ist umgezogen und hat deshalb das Gymnasium gewechselt. Seine Mutter hat ein Haus in Bergheim gekauft. Das ist eine kleine Stadt in der Nähe von Köln. Dort lebt Alex jetzt mit seinen Schwestern Annemarie, 13, Hannah, 4, Aupairmädchen Lina, 23, seiner Mutter Sigrid, 42 – und ihrem Freund Georg, 44. Sie hat ihn 2 Jahre nach dem Tod von Alex’ Vater kennen gelernt.

Mit Georg versteht Alex sich gut. Er ist Computer–Spezialist in einer großen Firma und interessiert sich auch in seiner Freizeit für Computer. Genau wie Alex, der gerne im Internet surft, den Computer aufrüstet, E-Mails verschickt und Fernsehprogramme guckt. Dafür hat ihm Georg einen seiner alten Computer geschenkt. Er steht jetzt im Zimmer von Alex. Kein Wunder, dass Alex von seinem neuen Schulfach Informatik begeistert ist.

In der neuen Schule und Klasse fühlt er sich viel wohler als in der alten. Dort war er seit seinen schlechten Leistungen in der 6. Klasse ein Außenseiter. Jetzt versteht sich Alex mit den meisten in der Klasse, vor allem mit den Jungs. “Die Mädchen,” sagt er, “sehen zwar teilweise super aus, sind aber ziemlich eingebildet und tun so, als wären sie älter als sie sind.” Und sie interessieren sich für Sachen, für die sich Alex nicht besonders interessiert — für Aussehen und Anziehsachen zum Beispiel.

In den Sommerferien war Alex drei Wochen in Großbritannien. Er hat einen Sprachkurs in Scarborough gemacht und lebte dort mit 6 anderen Sprachschülern aus Deutschland, Spanien und China in einer 6-köpfigen Familie. Alle hatten Platz genug, denn das Haus der Gastfamilie war riesengroß. Zum ersten Mal hat der Englischunterricht Alex hier Spaß gemacht, weil bei Gruppenspielen und in Sketchen vor der Klasse das Sprechen im Vordergrund stand — und die Dialoge meistens witzig waren. Ob sich dadurch die schlechte Englischnote auf dem letzten Zeugnis verbessert, wird sich zeigen. Alex jedenfalls ist optimistisch: “Ich glaube, dass ich es jetzt kann!”

 

das Aupairmädchen – гувернантка

 

2. Finden Sie den Abschnitt, wo Alex seinen Aufenthalt in Großbritannien beschreibt, und lesen Sie ihn vor.
3. Von welchem Fach ist Alex besonders begeistert?
4. Warum versteht sich Alex besser mit Jungen?

 

2. Аудирование

Hören Sie, wie Jan sein Zimmer beschreibt. Beantworten Sie dann die Fragen.

Jan beschreibt sein Zimmer

Hallo, ich heiße Jan, und ich beschreibe jetzt mein Zimmer. Es ist 12 qm groß und ist länglich geschnitten. Die Wände sind hellblau und die Decke weiß gestrichen. Gegenüber der Tür habe ich eine drei Meter lange Fensternische, diese zeigt nach Osten. Links von der Tür steht mein Bett, und gleich neben dem Bett steht ein Holzregal, in das ich meine Playstation-Spiele, Bücher, CDs und Brettspiele und vieles mehr gestellt habe. Am Fenster steht mein Schreibtisch, an dem ich meine Hausaufgaben mache. Am Tisch steht ein Chefsessel, damit ich gemütlich drin sitzen kann. Rechts von ihm in der Ecke liegen viele Lieblingssachen von mir, wie z. B. mein Skateboard und mein Schlafsack. Gegenüber dem Bett steht mein Fernseher. Das ist richtig super, denn so kann ich vom Bett aus fernsehen oder mit Freunden z. B. Wii spielen. An der Wand über dem Fernseher habe ich ein Poster von meinem Lieblingswagen. Ich mag mein Zimmer, weil ich es modern und jugendlich nach meinem eigenen Geschmack einrichten konnte.

 

1. Wo befinden sich Jans Bücher, CDs und Spiele?
2. Hat Jan einen Fernseher in seinem Zimmer?
3. Mag Jan sein Zimmer? Warum (nicht)?

 

3. Говорение.

1.  Wollen wir jetzt zum Thema „Essen“ sprechen. Was essen und trinken Sie besonders gern?
Mein Lieblingsgericht ist Pizza. Ich esse auch gern verschiedene Salate: Kohlsalat, Gurkensalat, Tomatensalat und andere. Und noch mag ich Kartoffeln und verschiedene Gerichte aus Kartoffeln: Bratkartoffeln, Salzkartoffeln, Kartoffelbrei, Kartoffelpuffer und so weiter.
Besonders gern trinke ich Säfte. Mein Lieblingssaft ist Orangensaft. Ich mag auch Tee mit Zitrone und Kaffee mit Milch.

2. Können Sie selbst etwas zubereiten?  Macht das Ihnen Spaß?
Wenn ich allein zu Hause bin, kann ich etwas für mich selbst zubereiten. Das sind einfache Gerichte, wie zum Beispiel Nudeln mit Soße, Salzkartoffeln, Spiegelei oder einige Salate. Aber das macht mir keinen Spaß. Lieber trinke ich einen Tee mit Brötchen mit Wurst oder mit Käse. 

3. Wie fragen Sie Ihren deutschen Freund nach den Gerichten, die man in seiner Familie zu Weihnachten zubereitet?
Welche Gerichte bereitet man in deiner Familie zu Weihnachten zu?

4. Empfehlen Sie Ihrem deutschen Freund einige belarussische Nationalgerichte!
In Belarus gibt es viele Nationalgerichte. Ich empfehle dir zum Beispiel Kartoffelpuffer zu probieren. Man isst sie mit saurer Sahne, mit Bratfleisch. Das schmeckt lecker. 

5. Was halten Sie vom Fastfood? Ist dieses Essen gesund?
Fastfood ist schnell zubereitetes Essen. Dazu gehören Pizza, Chips, Pommes Frites, Döner und viele mehr. Dieses Essen ist nicht gesund, weil es fett ist und dick macht. Es gibt aber eine Menge gesunden Fastfoods, das nicht weniger über wichtige Inhaltsstoffe verfügt als ein selbst gekochtes Essen. Ein besonders hochwertiges Nahrungsmittel von Fastfood ist beispielsweise ein Döner, welcher alle Beilagen enthält, die eine hochwertige und gesunde Mahlzeit ausmachen: Salat, Fleisch und Brot. Ebenso gesund ist Pizza, die generell nur aus frischen Zutaten besteht.

deutsch.su

Экзамены по Немецкому Языку




Также смотрите разделы связанные с разделом ГИА, экзаменационные билеты по Немецкому Языку:

Ниже Вы можете бесплатно скачать электронные книги и учебники и читать статьи и уроки к разделу Экзамены и экзаменационные билеты по Немецкому языку:
  • ВПР, Немецкий язык, 7 класс, Проверочная работа, Образец, 2019
  • ВПР, Проверочная работа по НЕМЕЦКОМУ ЯЗЫКУ, 7 класс, Образец, 2019
  • Всероссийская проверочная работа по НЕМЕЦКОМУ ЯЗЫКУ БАЗОВЫЙ УРОВЕНЬ для 11 класса ПИСЬМЕННАЯ И УСТНАЯ ЧАСТИ, 2019
  • Всероссийская проверочная работа по НЕМЕЦКОМУ ЯЗЫКУ БАЗОВЫЙ УРОВЕНЬ для 11 класса, Письменная и устная части, 2019
  • Грамматика немецкого языка, Учебное пособие для СПО, Катаева А.Г., 2019
  • Кодификатор элементов содержания и требований к уровню подготовки обучающихся для проведения основного государственного экзамена по НЕМЕЦКОМУ ЯЗЫКУ, 9 класс, 2019
  • Немецкий язык, Методические рекомендации по оцениванию выполнения заданий ОГЭ с развернутым ответом, Макарова Н.И., Матюшенко В.В., Спичко Н.А., 2019
  • ОГЭ 2019, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Письменная часть
  • ОГЭ 2019, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Письменная часть, Проект
  • ОГЭ 2019, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Письменная часть, Проект
  • ОГЭ 2019, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Устная часть
  • ОГЭ 2019, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Устная часть, Проект
  • ОГЭ 2019, Немецкий язык, 9 класс, Кодификатор, Проект
  • ОГЭ 2019, Немецкий язык, 9 класс, Спецификация, Кодификатор, Проект
  • ОГЭ 2020, Немецкий язык, Перспективная модель измерительных материалов, Демонстрационный вариант, Письменная часть, 2019

  • ВПР 2018, Немецкий язык, 11 класс, Базовый уровень, Письменная и устная части
  • ВПР 2018, Немецкий язык, 11 класс, Образец
  • ВПР 2018, Немецкий язык, 11 класс, Ответы, Критерии оценивания
  • ВПР 2018, Немецкий язык, 11 класс, Письменная часть
  • ВПР 2018, Немецкий язык, 11 класс, Устная часть
  • ОГЭ 2018, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант
  • ОГЭ 2018, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Письменная часть
  • ОГЭ 2018, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Устная часть
  • ОГЭ 2018, Немецкий язык, 9 класс, Кодификатор
  • ОГЭ 2018, Немецкий язык, 9 класс, Спецификация, Кодификатор
  • ОГЭ 2018, Немецкий язык, Комплекс материалов, Ветринская В.В., 2017
  • ОГЭ-2018, Немецкий язык, Письмо, Рекомендации по оцениванию заданий, Макарова Н.И., Матюшенко В.В., Спичко Н.А., 2018

  • Итоговая аттестация по немецкому языку в основной школе, Никитина Л.К., Михайлова О.В., Молчанова И.В., 2017
  • ОГЭ 2017, Немецкий язык, 9 класс
  • ОГЭ 2017, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант
  • ОГЭ 2017, Немецкий язык, 9 класс, Кодификатор элементов
  • ОГЭ 2017, Немецкий язык, 9 класс, Кодификатор, Спецификация
  • ОГЭ 2018, Немецкий язык, Комплекс материалов, Ветринская В.В., 2017

  • ГИА 2016, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Письменная часть
  • ГИА 2016, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Проект
  • ГИА 2016, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Устная часть
  • ГИА 2016, Немецкий язык, 9 класс, Кодификатор
  • ОГЭ 2016, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Письменная часть
  • ОГЭ 2016, Немецкий язык, 9 класс, Спецификация, Кодификатор
  • ОГЭ 2016, Немецкий язык, Методические рекомендации по оцениванию заданий, Письмо, Макарова Н.И., Матюшенко В.В., Спичко Н.А.

  • Демонстрационный вариант контрольных измерительных материалов для проведения в 2015 году ОГЭ по Немецкому языку
  • Демонстрационный вариант контрольных измерительных материалов для проведения в 2015 году ОГЭ по Немецкому языку
  • Кодификатор элементов содержания и требований к уровню подготовки обучающихся для проведения ОГЭ по Немецкому языку, 2015
  • ОГЭ 2015, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант
  • ОГЭ 2015, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Письменная часть
  • ОГЭ 2015, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Письменная часть, С бланками ответов
  • ОГЭ 2015, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Устная часть
  • ОГЭ 2015, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Устная часть, С бланками ответов
  • ОГЭ 2015, Немецкий язык, 9 класс, Кодификатор
  • ОГЭ 2015, Немецкий язык, Говорение, Учебно-методические материалы, Вербицкая М.В., Махмурян К.С., Матюшенко В.В., Макарова Н.И.
  • ОГЭ 2015, Немецкий язык, Письмо, Учебно-методические материалы, Макарова Н.И., Матюшенко В.В., Спичко Н.А.

  • ГИА 2014, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Письменная часть
  • ГИА 2014, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Устная часть
  • ГИА 2014, Немецкий язык, 9 класс, Кодификатор
  • ГИА, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Письменная часть, 2014
  • ГИА, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Устная часть, 2014
  • Немецкий язык, 6 класс, Горизонты, Рабочая тетрадь, Аверин М.М., Джин Ф., Рорман Л., 2014
  • Немецкий язык, 6 класс, Рабочая тетрадь, Бим И.Л., Фомичева Л.М., 2014
  • Немецкий язык, 9 класс, рабочая тетрадь, Бим И.Л, Садомова Л.В., 2014

  • ГИА 2013 по немецкому языку, 9 класс, Демонстрационный вариант, Письменная часть
  • ГИА 2013 по немецкому языку, 9 класс, Демонстрационный вариант, Устная часть
  • ГИА 2013 по немецкому языку, 9 класс, Кодификатор
  • ГИА 2013, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Аудиокурс MP3
  • ГИА 2013, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Письменная часть
  • ГИА 2013, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Устная часть
  • ГИА 2013, Немецкий язык, 9 класс, Кодификатор
  • ГИА по немецкому языку, 9 класс, Демонстрационный вариант, Письменная часть, 2013
  • ГИА по немецкому языку, 9 класс, Демонстрационный вариант, Устная часть, 2013
  • ГИА, Немецкий язык, 9 класс, Диагностическая работа, 2.12.2013
  • ГИА, Немецкий язык, 9 класс, Кодификатор, 2013
  • Кодификатор ГИА 2013 по немецкому языку, 9 класс
  • Немецкий язык, 2 класс, рабочая тетрадь №1, Гальскова Н.Д., Гез Н.И., 2013
  • Немецкий язык, 5класс, контрольные задания, Аверин М.М., 2013
  • Немецкий язык, 6 класс, рабочая тетрадь, Бим И.Л., Фомичева Л.М., 2013
  • Немецкий язык, 9-10 классы, рабочая тетрадь, – Гальскова Н.Д., Яковлева Л.Н., 2013

  • ГИА 2012 по немецкому языку, 9 класс, Демонстрационный вариант, Письменная часть
  • ГИА 2012 по немецкому языку, 9 класс, Демонстрационный вариант, Письменная часть, Техно
  • ГИА 2012, Немецкий язык, 9 класс, Аудиокурс MP3
  • ГИА 2012, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Письменная часть
  • ГИА 2012, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Устная часть
  • ГИА 2012, Немецкий язык, 9 класс, Кодификатор
  • ГИА 2012, Немецкий язык, 9 класс, Методическое пособие, Говорение, Вербицкая М.В., Махмурян К.С., Матюшенко В.В., Макарова Н.И.
  • ГИА 2012, Немецкий язык, 9 класс, Методическое пособие, Письмо, Макарова Н.И., Матюшенко В.В., Спичко Н.А.
  • ГИА, Немецкий язык, 9 класс, Письменная часть, Демонстрационный вариант, 2012
  • Материалы для подготовки к обязательному выпускному экзамену по немецкому языку, Аудиокурс MP3
  • Немецкий язык, 3 класс, Первые шаги, Рабочая тетрадь, Часть А., Бим И.Л., Рыжова М.В., 2012
  • Немецкий язык, 3 класс, Первые шаги, Рабочая тетрадь, Часть Б, Бим И.Л., Рыжова М.В., 2012
  • Немецкий язык, 3 класс, Рабочая тетрадь, Часть Б, Бим И.Л., Рыжова Л.И., Фомичёва Л.М., 2012
  • Немецкий язык, 5 класс, Рабочая тетрадь, Бим И.Л., Рыжова Л.И., 2012
  • Немецкий язык, 5 класс, рабочая тетрадь, Часть Б, Бим И.Л., Лебедева С.Н., 2012
  • Немецкий язык, 5класс, Рабочая тетрадь, Артемова Н.А., Гаврилова Т.А., 2012
  • Немецкий язык, 5класс, рабочая тетрадь, Часть А, Бим И.Л., Лебедева С.Н., 2012
  • Немецкий язык, Рабочая тетрадь, 5 класс, Бим И.Л., Рыжова Л.И., 2012
  • Немецкий язык, Сборник упражнений, 5-9 класс, Бим И.Л., Каплина О.В., 2012
  • Немецкий язык, Сборник упражнений, 5-9 классы, Бим И.Л., Каплина О.В., 2012
  • Шаги, Немецкий язык, Рабочая тетрадь, 5 класс, Часть B, Бим И.Л., Лебедева С.Н., 2012
  • Шаги, Немецкий язык, Рабочая тетрадь, 5 класс, Часть А, Бим И.Л., Лебедева С.Н., 2012

  • ГИА 2011 по немецкому языку, 9 класс, Демонстрационный вариант
  • ГИА 2011, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, 2011
  • ГИА 2011, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, Письменная часть
  • ГИА 2011, Немецкий язык, 9 класс, Кодификатор, 2011
  • ГИА 2011, Немецкий язык, 9 класс, Пробный экзамен, 2011
  • ГИА, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, 2011
  • Нiмецька мова, 5 клас, Підсумкові контрольні роботи, Белозьорова О.М., 2011
  • Нiмецька мова, 6 клас, Підсумкові контрольні роботи, Панченко I.М., 2011
  • Нiмецька мова, 7 клас, Підсумкові контрольні роботи, Вiдповiдi з коментариями, Корiнь С.М., 2011
  • Нiмецька мова, 7 клас, Підсумкові контрольні роботи, Корiнь С.М., 2011
  • Нiмецька мова, 8 клас, Вiдповiдi до збiрника завдань для пiдсумкових контрольних робiт, 2011
  • Німецька мова, 8 клас, Підсумкові контрольні роботи, Гоголєва Г.В., 2011
  • Проверь себя, Тесты, Тексты и контрольные работы по немецкому языку, Нарустранг Е.В., 2011

  • ГИА 2010, Немецкий язык, 9 класс, Кодификатор
  • ГИА 2010, Немецкий язык, 9 класс, Кодификатор, 2010
  • ГИА, Немецкий язык, 9 класс, Демонстрационный вариант, 2010
  • Немецкий язык, 5 класс, Контрольные задания, Яцковская Г.В., 2010
  • Немецкий язык, Более 100 тем, Экзаменационный сборник для подготовки к устному экзамену и ЕГЭ, Погадаев В.А., 2010
  • Немецкий язык, Мозаика, 3 класс, Рабочая тетрадь, Гаврилова Т.А., Артемова Н.А., 2010
  • Немецкий язык, Первые шаги, 2 класс, Рабочая тетрадь, Часть А, Бим И.Л., Рыжова Л.И., 2010
  • Немецкий язык, Первые шаги, 2 класс, Рабочая тетрадь, Часть Б, Бим И.Л., Рыжова Л.И., 2010
  • Немецкий язык, Первые шаги, рабочая тетрадь, 2 класс, в двух частях, часть А, Бим И.Л., Рыжова Л.И., 2010
  • Немецкий язык, рабочая тетрадь к учебнику немецкого языка Мозаика для 3 класса, Гаврилова Т.А., Артемова Н.А., 2010

  • Немецкий язык, рабочая тетрадь к учебнику немецкого языка «Мозаика» для 4 класса, Жукова И.В., Миронова Л.В., 2008
  • Тесты для самоконтроля, Немецкий язык, Методические рекомендации, Абилов С.М., Дуброва Н.А., Козлова А.Л., 2008

  • Немецкий язык 2, рабочая тетрадь А, к учебнику немецкого языка «Мозаика» для 2 класса, Артемова Н.А., Гаврилова Т.А., 2007
  • Немецкий язык, 5 класс, Мозайка, Рабочая тетрадь, Mosaik, Arbeitsbuch, Артемова Н.А., Гаврилова Т.А., 2007
  • Немецкий язык, рабочая тетрадь Б к учебнику немецкого языка «Мозаика» для 2 класса, Артемова Н.А., Гаврилова Т.А., 2007
  • Немецкий язык, Рабочая тетрадь, Гальскова Н.Д., Яковлева Л.Н., к учебнику «Итак, немецкий!» по немецкому языку как второму иностранному для 7-8 классов, 2007
  • Немецкий язык, сборник упражнений по грамматике, Галай О.М., Кирись В.Н., Черкас М.А., 2007




Описание раздела «Экзамены по Немецкому Языку»

Здесь вы найдете Экзаменационные билеты по Немецкому Языку. На нашем сайте подобраны все нужные и необходимые материалы для сдачи абсолютно любого экзамена по немецкому языку. Обратите внимание на то, что раздел посвящен всем экзаменам, помимо ЕГЭ, материалы которого находятся в отдельном разделе ЕГЭ по немецкому языку.

Можете посмотреть также расписание ГИА 2014.

     В данном разделе вы сможете проверить свои знания с помощью книг под названием «Пробный экзамен ГИА 2011, 2012, 2013, 2014», усовершенствовать свои знания по немецкому языку. Для Вас всегда доступны различные демонстрационные варианты ГИА 2014.

     Данный раздел включает в себя учебные пособия для поступающих в ВУЗы, контрольные и самостоятельные работы, аналитические отчеты ГИА 2014. А так же варианты вступительных экзаменов по немецкому языку, задания для проведения письменного и устного экзамена, методические пособия, тематические тренировочные задания ГИА, реальные варианты ГИА 2014.

     Учите немецкий язык не только для того, чтобы хорошо сдать экзамен. Помните, что немецкий язык – это язык культуры, конференций, экономики и ученных. На нем говорят в Германии, Швейцарии, Австрии, Люксембурге и Лихтенштейне. На сегодняшний день немецкий язык является третьим официальным международным языком в Европе (после английского языка и французского), 10-м по количеству говорящих в мире и 7-м по числу пользователей Интернета.

     Так же сдать экзамен по немецкому языку трудно, потому что в этом языке очень сложная грамматика. Одним из камней преткновения является употребление предлогов в немецком языке. Но не только предлоги. Любые словосочетания, которые не поддаются буквальному переводу или, что ещё хуже, значение которых искажается при буквальном переводе.

     При подготовке к экзамену вы наверняка столкнетесь с разными трудностями. Например трудно выбрать из двух или трёх немецких слов, которые на русский язык вроде бы переводятся одинаково, но для немцев каждое из этих слов имеет своё строго определённое значение. Нужно первым делом выучить слова, которые легко спутать с другими и как следствие ляпнуть что-нибудь невпопад в разговоре с немцем.

     На последок, после того как вы подготовитесь к экзамену, с помощью наших материалов, загляните в разделы ГДЗ по Немецкому языку и Книги по немецкому языку.

 

nashol.com

Билет №15 Немецкий язык Экзамен 2018


Экзаменационные билеты по немецкому языку 2018

1. Чтение.

1. Lesen Sie den Text und berichten Sie kurz (2—3 Sätze), worum es in diesem Text geht.

„Hallo München!“ — „¡Hola Bogotá!“

Der Brieffreund: Früher konnte man durch seine Briefe eine Sprache üben und auch noch viel über den Alltag in einem Land lernen. Das Prinzip gibt es noch immer. Aber das Internet macht die Sache heute viel einfacher.

Wenn sich Pilar (17) aus Bogotá (Kolumbien) an den Computer setzt, ist Deutschland nur ein paar Klicks entfernt. „Hallo!“, tippt sie. „¡Hola!“, antwortet Simon (18) aus München. Er ist Pilars Sprachpartner. Sie lernt mit ihm Deutsch, er mit ihr Spanisch — virtuell, per Chat1 in der Online-Community Babelyou2.

Früher waren Menschen wie Pilar und Simon Brieffreunde. Ein Internetanschluss und eine Website wie Babelyou machen aus ihnen heute Sprachpartner. Bei Babelyou kann sich jeder anmelden3, um zusammen mit anderen eine Fremdsprache zu lernen. Alle Lerner sitzen irgendwo in der Welt vor dem Computer. So wie Pilar. Durch Simon lernt sie viel über das Leben in Deutschland. „Deshalb bin ich bei Babelyou“, sagt sie. „Ich will nicht nur die Sprache, sondern auch die deutsche Kultur kennenlernen.“ Simon sagt: „Ich fahre oft in den Urlaub nach Spanien. Deshalb wollte ich Spanisch lernen. Also habe ich mich bei Babelyou angemeldet und Pilar kennengelernt. Mit ihr macht das Lernen Spaß.“

In der Community treffen sich Leute aus 75 Ländern. Sie kommunizieren per Chat oder E-Mail und machen in einem virtuellen Klassenraum Sprachübungen. Wenn Pilar eine Übung gemacht hat, schickt sie diese an Simon. Er korrigiert ihre Fehler und erklärt ihr neue Wörter. „Durch Simon kenne ich jetzt viele Schimpfwörter“, sagt Pilar und lacht. Anders als in der Schule können sie sich über alle Themen unterhalten: über Hobbys, ihre Familie — und über das Wetter.

Simon träumt vom Wetter in Bogotá. „Da ist es immer schön. Nicht so kalt wie hier.“ Pilar mag das Wetter in Deutschland: „Ich habe Fotos von München im Schnee gesehen. Alles ist weiß. Ich habe noch nie Schnee gesehen. Das gibt es hier nicht.“

Irgendwann wollen sich die beiden einmal treffen. „Ich würde gerne Pilars Familie und Bogotá sehen“, sagt Simon. „Leider ist der Flug sehr teuer. Aber wenn ich Geld verdiene, werde ich sie besuchen.“ Bis dahin lernen sie weiter in ihrem virtuellen Klassenraum.

1der Chat [tʃæt] — чат, общение в интернете
2die Online-Community Babelyou — социальная сеть Babelyou
3sich anmelden — регистрироваться

2.  Finden Sie den Abschnitt, wo es um die unterschiedlichen Wetterbedingungen in Deutschland und Kolumbien geht, und lesen Sie ihn vor.
3.  Antworten Sie auf folgende Fragen:
    1) Welche Sprache lernt Simon?
    2) Warum lernt Pilar Deutsch mit Hilfe von Simon?

 

2. Аудирование

Hören Sie eine Radiosendung und beantworten Sie dann die Fragen.

Hallo, hier ist Radio „Junges Berlin“ mit Informationen und Musik für junge Leute auf der ganzen Welt!
Wir haben natürlich auch heute ein spannendes Thema für euch ausgesucht: Brauchen wir spezielle Mobiltelefon-Tarife für Jugendliche?
Ja, ein Mobiltelefon — viele sagen auch Handy dazu — haben hier in Deutschland schon die meisten Jugendlichen. Handys sind ja auch praktisch, in so vielen Situationen: Der Bus hat Verspätung, und du kommst zu spät nach Hause? Kein Problem, du kannst ja schnell deine Eltern anrufen. Du machst gerade im Zug auf dem Weg nach Hause die Hausaufgaben in Physik und findest sie furchtbar schwer? Kein Problem, du kannst ja schnell deinen Freund anrufen. Du hast den genauen Treffpunkt für die Radtour vergessen und stehst jetzt ganz allein da? Kein Problem, du kannst ja schnell jemanden anrufen und nach dem Treffpunkt fragen. Mit dem Handy ist also alles kein Problem? Leider gibt es aber doch ein Problem: die Kosten! Mit dem Handy zu telefonieren ist nämlich sehr teuer. Viele Jugendliche haben sehr hohe Handyrechnungen, und manche haben deshalb sogar schon richtig Schulden. Jetzt wollen manche Politiker spezielle, billige Handytarife für Jugendliche, damit die Jugendlichen nicht mehr so viele Probleme mit ihren hohen Rechnungen haben. Die Telefongesellschaften sind natürlich dagegen — sie wollen viel Geld verdienen. Deshalb gibt es jetzt in Deutschland viele Diskussionen über dieses Thema.

1. Wie kann das Handy den Jugendlichen helfen?
2. Welche Probleme gibt es mit dem Handy?
3. Welche Lösung schlagen einige Politiker vor?

 

3. Говорение.

Wollen wir über hervorragende Menschen sprechen.

1. Wollen wir jetzt über hervorragende Persönlichkeiten sprechen. Wer hat Ihrer Meinung nach die Geschichte wesentlich verändert?
Die kühnsten Träume der Menschheit gehen heutzutage in Erfüllung. Weltraumflüge und Transplantation von Lebensorganen rufen heute schon keine besondere Bewunderung hervor. Diese Weltwunder sind zu unserem Alltag geworden. Das haben wir dem Fleiß und Talent, der Energie und Zielstrebigkeit der Gelehrten zu verdanken.
Einer dieser Gelehrten ist Wilhelm Conrad Röntgen, der von 1845 bis 1923 lebte. Er war Professor für Physik und entdeckte im Jahre 1895 Strahlen, die feste Körper durchbringen. Diese Strahlen nannte er X- Strahlen. Heute heißen sie Röntgen-Strahlen.  Während der Arbeit im Labor bekam er eine Aufnahme der Hand seiner Frau, wo der Ehering an den Knochen klar erkannt wurde. Das war eine Revolution nicht nur in der Physik, sondern auch in der medizinischen Diagnostik. Dafür hat der Wissenschaftler als erster Physiker den Nobelpreis erhalten. Später führte diese Entdeckung im 20. Jahrhundert zur Erforschung von Radioaktivität. Heute steht in jeder Klinik ein Röntgenapparat. Das ist der beste Helfer für den Arzt.
Jede Epoche hinterlässt ihre Weltwunder. Und ich bin sicher, dass das neue Jahrhundert neue Weltwunder bringt, weil das Streben des Menschen nach Erkenntnis endlos ist.

2. Gibt es berühmte Jugendliche in unserem Land?
Ja, natürlich. Die Jugend ist die Zukunft eines Landes und in Belarus gibt es auch viele talentierte und begabte Jugendliche. Das sind zum Beispiel Darja Domratschewa – eine der stärksten Biathlnspielerin, Viktoria Asarenko ist eine der berühmtesten Tennisspielerin der Welt, Anton Kushnir – der belarussische Freestyler, Anna Guskowa – die belarussische Freestylerin, Alexandra Gerasimenja ist die erfolgreichste belarussische Schwimmerin und viele andere.

3. Ich kenne persönlich manche bekannten Leute. Wie fragen Sie mich danach?
Welche der bekannten Leute kennen Sie persönlich?
Kennen Sie persönlich bekannte Leute?
Wen kennen Sie persönlich?

4. In einem Aufsatz muss Ihr Bruder über den bekannten Deutschen schreiben. Wer sollte das sein? Geben Sie ihm Tipps!
Schreibe über den gröβten deutschen Dichter Johann Wolfgang von Goethe! Goethe hat ein reiches kulturelles Erbe hinterlassen: viele Dramen und Romane und auch fast 1600 Gedichte. Ihm wurde das Institut genannt und er ist einer der berühmtesten Leute Deutschlands. Das wird ein interessanter Aufsatz.

5. Wie sind berühmte Leute Ihrer Meinung nach? Wie ist ihr Charakter?
Der Weg zum Berühmtheit ist nicht immer einfach. Es ist notwendig, Hunderte von Tests und Schwierigkeiten zu bestehen. Meiner Meinung nach, sind diese Leute zielstrebig, selbständig, fleißig, begabt und exzentrisch.

 

 

deutsch.su

Билет №10 Немецкий язык Экзамен 2018


Экзаменационные билеты по немецкому языку 2018

1. Чтение.

1. Lesen Sie den Text und berichten Sie kurz (2—3 Sätze), worum es in diesem Text geht.

Für Geist und Seele

Immer mehr Profis machen heute Musik mit dem Computer. Und der Nachwuchs1? Macht Deutschlands Jugend in den heimischen Wänden ebenfalls elektronische Musik? Oder spielen die Jugendlichen noch “richtige“ Instrumente und singen mit unverzerrten Stimmen? JUMA-Schülerpraktikantin Jasmin hat sich auf die Suche gemacht und musikalische Talente gefunden, die Auskunft gaben.

Sabrina, 17-jährige Schülerin, spielt drei Instrumente: Klavier, Akustik-Gitarre und seit kurzer Zeit E-Gitarre2. Nebenbei ist sie aktives Mitglied in einem Jugendchor. Ihr erstes Instrument war das Klavier. Damit begann sie, als sie in die Grundschule kam. Nach neun Jahren entschied sie sich für ein neues Instrument, die Gitarre. Heute spielt sie nur noch privat für sich und genießt die Entspannung und den Spaß, den ihr das Spielen vermittelt. Täglich übt sie 25 Minuten, vor allem Pop. Ihr Können verbessert Sabrina außerdem durch Unterricht in der Musikschule. Im E-Gitarren-Unterricht hat sie zwei Solos geschrieben und würde auch zukünftig gerne mehr komponieren. Die 17-Jährige meint: “Musik wird auch in Zukunft mein Hobby bleiben.“

Johanna fing mit neun Jahren an, sich für die Musik zu interessieren. Sie lernte das Geigespielen, musste jedoch wegen Haltungsschäden3 das Instrument wechseln. So kam Johanna zum Cello4. Die 16-Jährige hat schon einmal mit dem Gedanken gespielt mit der Musik aufzuhören. Doch dank ihrer Oma ist sie dabei geblieben und konnte ihre Faulheit beim Üben überwinden. Heute liebt Johanna die klassische Musik, die sie noch lange Zeit spielen möchte. Öffentliche Auftritte hat sie mit dem Schulorchester oder mit dem Cello-Ensemble ihres Musiklehrers. Das Besondere an den Auftritten mit dem Cello-Ensemble: Die Gruppe musiziert gemeinsam mit behinderten Jugendlichen. Johanna wird bei ihrer Musikausbildung von ihren Eltern finanziell unterstützt. Der Musiklehrer sorgt für die nötige Motivation. Auf die Entspannung und die Ruhe beim Spielen möchte sie nicht mehr verzichten. Sie geht sogar noch einen Schritt weiter und sagt: “Das Cellospielen ist etwas für Geist und Seele.“

1der Nachwuchs — подрастающее поколение; молодёжь
2die E-Gitarre — электрогитара
3der Haltungsschäden — нарушение осанки
4das Cello [ˈtʃɛlo] — виолончель

2.  Finden Sie den Abschnitt, wo beschrieben wird, welche Musikinstrumente Sabrina beherrscht, und lesen Sie ihn vor.
3.  Antworten Sie auf folgende Fragen:
    1) Wie lange beschäftigt sich Sabrina mit Musik?
    2) Warum hat Johanna mit der Musik nicht aufgehört?

 

2. Аудирование

Hören Sie das Gespräch und beantworten Sie dann die Fragen.

Ärztin: Hallo, Johanna! Nimm Platz! Was kann ich für dich tun?
Johanna: Guten Tag, Frau Doktor! Wissen Sie, seit ein paar Tagen tut mir der rechte Fuß weh.
Ärztin: Seit ein paar Tagen? Wann hat es denn genau angefangen? Nach der Schule?
Johanna: Am Freitag.
Ärztin: Was hast du denn am Freitag gemacht?
Johanna: Wir haben nach der Schule Fußball gespielt. Aber nach dem Spiel habe ich nichts gemerkt. Erst zu Hause hat der Fuß dann weh getan.
Ärztin: Dann zeig mal deinen Fuß.
Johanna: Hier, Frau Doktor. Sehen Sie, da ist er ganz rot.
Ärztin: Ja, ich sehe. Da bist du wohl mit dem Fuß umgeknickt und hast dir dabei weh getan. Ich schicke dich auf jeden Fall zum Röntgen. Denn ich will sehen, wie es in deinem kranken Fuß aussieht.
Johanna: Und dann?
Ärztin: Die Röntgenaufnahme kannst du dir bei Dr. Vögel machen lassen. Die Praxis ist gleich gegenüber. Nach der Aufnahme kommst du wieder hierher. Wahrscheinlich müssen wir den Fuß verbinden.
Johanna: Muss ich den Verband lange tragen?
Ärztin: Vielleicht eine Woche. Wenn es nichts anderes ist, ist dann alles wieder gut.
Johanna: Danke, Frau Doktor.
Ärztin: Bitte. Wir sehen uns dann später.

1. Welche Probleme hat Jonas?
2. Was ist am Freitag passiert?
3. Wohin schickt die Ärztin Jonas?

 

3. Говорение.

Wollen wir über die verschiedene Wohnmöglichkeiten sprechen.

1. Wollen wir jetzt über verschiedene Wohnmöglichkeiten sprechen. Beschreiben Sie Ihr Haus / Ihre Wohnung!
Wir wohnen in einem Einfamilienhaus. Hier gibt es eine Küche, ein Wohnzimmer, ein Badezimmer und eine Toilette, ein Kinderzimmer, ein Schlafzimmer und ein Arbeitszimmer.
Die Küche ist groß und hell. Die Fenster gehen in den Garten. In der Mitte der Küche steht ein Esstisch. Um den Tisch stehen Stühle. In der Ecke am Fenster steht ein Kühlschrank. An der Wand ist ein Gasherd. In der Ecke neben der Tür befindet sich das Becken. In der Küche kochen und essen wir.
Das Wohnzimmer ist auch groß. Hier verbringen wir viel Zeit: sehen fern, hören Musik, lesen, spielen. Das Wohnzimmer ist modern und praktisch eingerichtet. Die Möbel sind bequem. Links an der Wand steht ein Sofa und zwei Sessel. Neben dem Sofa ist ein Couchtisch. In der Ecke am Sofa steht eine Stehlampe. Auf dem Fußboden liegt ein Teppich. Rechts ist eine Schrankwand mit einer Stereoanlage, einem Fernseher und vielen Büchern.
Das Badezimmer ist gekachelt, hat eine Badewanne und ein Waschbecken. Hier gibt es Regale für Seife, Bürsten, Zahnpaste. Da hängt auch ein Spiegel.
Das Arbeitszimmer ist nicht groß. Hier steht ein Schreibtisch mit dem Computer. Am Tisch ist ein Stuhl. An der Wand sind viele Bücherregale.
Das Schlafzimmer der Eltern ist hell. Hier Steht ein Doppelbett, zwei Nachttische und ein Kleiderschrank mit einem großen Spiegel. Am Fenster hängen dunkle Gardinen.
Das Kinderzimmer ist nicht besonders groß, aber gemütlich und sonnig. Hier stehen zwei Betten, ein Schreibtisch, ein Kleiderschrank. An den Wänden hängen Poster und Bilder. Auf den Regalen stehen Bücher. Alle Sachen liegen hier in Ordnung.

2. Möchten Sie in der Zukunft ein großes Haus / eine große Wohnung haben? Warum (nicht)?
Ja, ich möchte in der Zukunft ein großes Haus haben. Ich denke, es ist sehr bequem, in einem Einfamilienhaus mit Komfort zu wohnen. Man kann einen kleinen Garten, eine Garage neben dem Haus haben.

3. Wie fragen Sie Ihren deutschen Freund nach dem Lieblingszimmer in seinem Haus / seiner Wohnung?
Hast du in deinem Haus / in deiner Wohnung ein Lieblingszimmer? Was für ein Zimmer ist das?

4. Ihre Freundin ist in eine neue Wohnung eingezogen und will jetzt ihr großes Wohnzimmer einrichten. Welche Tipps können Sie ihr geben?
Stelle nicht viele Möbel. Es ist besser, wenn im Wohnzimmer genug Platz ist. Kaufe keine Schrankwand. Hänge besser einige Regale an die Wände und stelle dahin Bücher, Fotos, schöne Kleinigkeiten. Lege auf den Fußboden einen Teppich. Mit dem Teppich sieht das Zimmer gemütlicher. Hänge an die Wände Bilder. Das Zimmer mit den Bildern sieht modern und schön aus.

5. Welche Vorteile hat Ihrer Meinung nach ein Einfamilienhaus?
Das Wohnen in einem Einfamilienhaus hat meiner Meinung nach einige Vorteile. Man hat keine Nachbarn hinter der Wand und deswegen ist es im Haus ruhiger. Die Einfamilienhäuser haben gewöhnlich Gärten. Und im Garten kann man Blumen, Bäume, Sträucher, Gemüse haben, die Natur genießen, sich auf dem Rasen ausruhen. Im Hof kann man eine Garage für das Auto bauen oder das Auto ins Hof stellen. Das ist bequem und sicher. Wenn man kleine Kinder hat, ist es auch gut, auf sie aufzupassen. Und die Kinder haben mehr Freiheit und befinden sich in der Sicherheit. In der Zukunft möchte ich in einem Einfamilienhaus wohnen.

 

 

deutsch.su

Отправить ответ

avatar
  Подписаться  
Уведомление о